Startseite
Produkt
Neuheiten
Bestellungen
Geschäftsbedingungen
Impressum


Simulation von Spurplan – Drucktasten – 60 Stellwerken

Eine CD je Bauart Lorenz oder Siemens mit 2 Bahnhöfen.

Die Software läuft unter allen Windowsversionen  .

Festplattenspeicherbedarf liegt bei ca. 80 MB
Mindesttakt 500 Mhz, die Taktfrequenz muß zur Lauzeitanpassung bei Installation auf Abfrage eingegeben werden.

Jeder Bahnhof ist ein eigenständiges Programm.

Selbstbau und Programmierung eigener Bahnhöfe ist nicht möglich.

Die Monitorauflösung ist vom Anwender vorzunehmen. Sie kann so gewählt werden, das der Stelltisch in seiner Darstellung Bildschirmfüllend angezeigt wird.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Eine Software die spielerisch Einblicke in die Betriebsabläufe der Eisenbahn gewährt.

Diese Software ist zur Unterhaltung auf Heimcomputern entwickelt worden.

Eine Ausführliche Bedienungsanleitung /Programm-Info ist im Paket vorhanden.

Es werden die wesentlichen Begriffe und Bestimmungen der Vorschriften sowie Bedienungshandlungen genau beschrieben.

Auch Einsteiger werden sich schnell zurechtfinden.

Denn es wird genau beschrieben welche Handlungen durchgeführt werden müssen, um Zugstraßen oder Rangierstraßen einzustellen, wie Zug- bzw. Rangierfahrten durchgeführt werden.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zur Auswahl stehen zwei Bahnhöfe.
Je CD und Bauart ein Bahnhof an eingleisiger Strecke und ein Bahnhof an zweigleisiger Strecke

CD 1:  Bauart Lorenz - quadratische Tischfelder (33 x33)
          
Bf Hausberg an eingleisiger Strecke
          empfohlene Monitorauflösung 800 x 600 Pixel,

Stelltisch Blidschirmfüllend.



Stark vergrößerter Stelltischauschnitt Bauart Lorenz




CD 2:  Bauart Siemens - rechteckige Tischfelder (47x33)
          Bf Nordhausen
an eingleisiger Strecke (in Vorbereitung)
          empfohlene Monitorauflösung 800 x 600 Pixel.

Stelltisch Blidschirmfüllend.



Stark vergrößerter Stelltischauschnitt Bauart Siemens



Bf Hausberg und Bf Nordhausen >

Ein typischer Ausweichbahnhof mit zwei Gleisen.
Hier können Zugfahrten enden, beginnen oder wenden.
Kurswagen umgestellt, Lokwechsel durchgeführt und Vorspannloks beigestellt oder abgespannt werden.

Ein kleiner Bahnhof zum Eingewöhnen und Vertraut machen mit der Gleisbildstellwerkstechnik.


CD 1: Bauart Lorenz - quadratische Tischfelder (33 x33)
         Bf Hasenbachtal
an zweigleisiger Strecke
         empfohlene Monitorauflösung 800 x 600 Pixel, Stelltisch Blidschirmfüllend.



CD 2: Bauart Siemens - rechteckige Tischfelder (47x33)
         Bf Neufeld
an zweigleisiger Strecke 
         empfohlene Monitorauflösung 1024 x 768 Pixel, Stelltisch Blidschirmfüllend.




Bf Hasenbachtal und Bf Neufeld >

Ein typischer Durchgangsbahnhof ohne Stumpfgleise.

Es wurde bewußt für Einsteiger auf Kreuzungsweichen verzichtet.

Zugfahrten können nach einem Fahrplan laufen, können nach einem selbst erstellten Fahrplan laufen oder können nach Bedarf über ein PopUp - Menue eingegeben werden.

Um den Überblick zu behalten, dient eine Dipositionshilfe in der unteren Bildhälfte
(Siehe Startseite).

Die Wahl des Gleises durch, in oder aus dem ein Zug fahren soll können Sie als Fahrdienstleiter frei wählen.

Neben den Zugfahrten können auch Rangierfahrten durchgeführt werden.

Auf der freien Strecke können außer den Regelfahrten, Sperrfahrten und Fahrten gegen die gewöhnliche Fahrtrichtung durchgeführt werden.

Die Vorbeifahrt an Halt zeigenden Signalen, per Ersatzsignal oder mit simulierter Befehlsübergabe sind möglich.

Alle Weichen sind Einzeln stell- und sperrbar.

14 Fahr- und 18 Hilfsfahrstraßen sowie 30 Rangierstraßen können eingestellt und befahren werden.

Störungen das schwere Brot des Fahrdienstleiters. Er muß damit leben und arbeiten.
Seine Hauptaufgabe hierbei ist die Rückführung zum Regelbetrieb.
Um Störungen beherschen zu lernen müssen auch Störungsbearbeitungen erlernt werden..
Es besteht im Programm die Möglichkeit Störungen einzubauen.
Entweder über ein PopUp – Menue mit direkter Wirkung oder über einen festgelegten Störungsplan mit Uhrzeitangabe somit Wirkung erst zu einem bestimmten Zeitpunkt. Dadurch kann ein vorher selbst festgelegter Ereignisfolgeplan abgearbeitet werden

Die Verkehrsgewerkschaft GDBA Urteilt in Ihrem Magazin Mai 2007

- "Ein Programm vom Feinsten".

für die Aus- und Fortbildung im Bahnbetrieb bestens geeignet.

Zur Verwendung im kommerziellen Bereich, bedarf es einer gesonderten Genehmigung und eines Lizenzvertrages.

Zu haben sind:

CD 1 - mit Bauart Lorenz  Bf Hasenbachtal / Bf Hausberg     

CD 2 - mit Bauart Siemens  Bf Neufeld / Bf Nordhausen           

CD 3 - mit Bauart Lorenz und Siemens  als Sonderedition           
          Inhalt: CD1 und CD2

Heute bestellt - morgen geliefert - unter Sendungsverfolgung !                               

Bezahlung auch über PayPal möglich !